Historie

Vereinsgeschichte

Der Berliner Segler-Verein 1907 e.V., wie er sich heute präsentiert, ist aus der Fusion zweier Berliner Segelvereine mit Tradition hervorgegangen.

Am 9. März 2011 haben der Havel-Club e.V. und der Berliner Segler-Verein e.V. ihre Verschmelzung im Vereinsregister eintragen lassen.

Als gemeinsamer Vereinsname wurde der Name BERLINER SEGLER-VEREIN 1907 e.V. gewählt. Vereinssitz wurde die Havel-Club Villa: Am großen Wannsee 36

Besonderes Augenmerk des neu gegründeten Vereins ist die Kinder- und Jugendarbeit. In seiner Jugendabteilung bietet der heutige Berliner Segler-Verein 1907 zahlreichen Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 7 und 18 Jahren in unterschiedlichen Leistungsklassen die Möglichkeit, den Segelsport zu erlernen und zu vertiefen.

Zum Havel-Club e.V.

Der Havel-Club e.V. gründete sich am 15. August 1972 aus einer Gruppe segelbegeisterter Berliner, die das Vereinsgelände mit Steganlage aufgebaut und das heutige BSV 1907 Vereinshaus renoviert haben. Im Laufe der Jahre wuchs der HC, insbesondere aufgrund seiner starken Jugendarbeit auf über 150 Mitglieder.

Zum Berliner Segler-Verein 1907

Wie aus dem Vereinsnamen ersichtlich, ist die Gründung dieses Traditionsvereins auf das Jahr 1907 zurückzuführen. Durch die Wirren des Zweiten Weltkrieges verloren die Mitglieder ihr angestammtes Revier in Berlin Grünau und waren zum Zeitpunkt der Fusion auf wenige Vereinsmitglieder geschrumpft.

Termine

24.10
2020

08:00 Slippen der Boote

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.