Vereinsvilla

Das denkmalgeschützte, vom englischen Land- hausstil beeinflusste neoklassizistisch gehaltene Vereinshaus wurde 1898 von dem Friedenauer Architekten Otto Hoffmann für Major Carl Reclam errichtet.

1926/27 baute Hermann Muthesius (Architektur- theoretiker der gemäßigten Moderne) das Haus zu dem heutigen Landhaus von etwa doppeltem Volumen für den Kaufmann Eugen Brasch um.

Das Haus als Kompromiss zwischen der von Muthesius angestrebten Sachlichkeit und dem Wunsch der Familie Brasch nach Repräsentation ist eines der letzten Entwürfe des Ende 1927 verstorbenen Berliner Architekten.

Die schmiedeeisernen Tore wurden von der Berliner Schmiede Emil Matthäus Anfang 1900 angefertigt.

Termine

10.10
2020

11:00 Absegeln

Absegeln der Reviere Wansee / Unterhavel

17.10
2020

09:00 Zweiter Aktionstag

24.10
2020

08:00 Slippen der Boote

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.